Know our partners

Worldline – SIXPayment Services

Hotelbird | 20.08.20

Nun ist es offiziell: Das smarte Online-Payment von hotelbird gelingt nun auch im Zusammenspiel mit Worldline  , einem der führenden Branchenanbieter im Bezahlservice. Die Integration des Online-Payments von SIX Payment Services ermöglicht dem Hotelier auf kontaktloses Zahlen und Auschecken des Gastes zu setzen. Damit wird die Ansteckungsgefahr für Reisende und Angestellte verringert und sicheres Zahlen über alle mobilen Geräte oder den hotelbird Self-Service Terminal ermöglicht.

Wir freuen uns Worldline – SIX Payment Services in unserem Partnerverzeichnis begrüßen zu dürfen und möchten Ihnen unseres neuestes Mitglied im Folgenden genauer vorstellen.

Panagiotis Karasavvoglou

Executive Director, Country Head Germany bei SIX Payment Services (Europe) S.A.

„Die Angebote von Worldline und  Hotelbird ergänzen sich  perfekt. Gemeinsam versorgen wir Hotels und Restaurants mit beispiellosen Omnichannel-Lösungen, die dazu beitragen werden, die Gästewünsche  zu erfüllen und für eine reibungslose -Benutzererfahrung sorgen“.

 

 

Lieber Herr Karasavvoglou, wir freuen uns über die zukünftige Zusammenarbeit mit Worldline. Bitte stellen Sie uns ihr Unternehmen einmal vor.

 

SIX Payment Services gehört seit Ende 2018 zu Worldline und ist damit zum  grössten europäischen Technologiepartner für Banken und Händler geworden. Das Hotel- und Gastgewerbe ist eine unserer wichtigsten Branchen, für die wir spezielle Lösungen anbieten. Unser engagiertes Team von Experten arbeitet täglich mit unseren Kunden in Hotellerie und Gastronomie  zusammen. Das Team besteht aus Vertriebsmitarbeitern, Kundenbetreuern  und Produktspezialisten. Darüber hinaus ist uns die Zusammenarbeit mit renommierten Integratoren und Lösungsanbietern wie hotelbird wichtig. Unser Ziel ist es, unsere Hospitality-Kunden in ihrem Tagesgeschäft sowohl in der Beherbergung als auch im F&B-Bereich zu begleiten.

Wir gehören zu den wenigen Anbietern, die die gesamte Wertschöpfungskette des Zahlungsverkehrs  abdecken.  Unser Produkt- und Lösungsportfolio besteht aus den folgenden Elementen:

– Terminals: Wir produzieren und vertreiben eine Reihe von Cloud-, Desktop- und integrierten Terminals.
– Zahlungsakzeptanz: Unsere Akzeptanzlösungen haben bereits Schnittstellen zu verschiedenen Anbietern von Hospitality-Technologie integriert. Darüber hinaus bieten wir für Mehrwertlösungen von Drittanbietern einfache Integrations- und Anbindungsmöglichkeiten.
– Europa- und weltweite Akzeptanzservices: Wir verfügen über eine Commercial Acquiring-Lizenz für Europa und sind in 36 Ländern ein lizenziertes Zahlungsinstitut. – Wir unterstützen alle gängigen Debit- und Kreditkarten (Visa & VPAY, Mastercard & Maestro, Union Pay, JCB, Diners/Discover), eine Reihe inländischer Programme (TWINT, Bancontact), E-Wallets (Apple Pay, Alipay, WeChat Pay, Masterpass) und Banküberweisungen (iDEAL).- Mehrwertdienste: Wir bieten unsere eigene  umfassende Lösung für die Dynamic Currency Conversion. Wir streben langfristige Partnerschaften mit unseren Kunden an, sind in über 30 europäischen Ländern vor Ort präsent und stellen unsere Branchenwissen täglich unter Beweis. Mit unseren Hospitality-Lösungen bedienen wir mehr als 18.000 Kunden, von denen rund 6.000 in Deutschland ansässig sind.

 

Welche Veränderungen beobachten Sie in der Hotellerie im Laufe der letzten 5 Jahre im Hinblick auf Ihr Kerngeschäft?

 

Das Omnichannel-Konzept hat das Gastgewerbe mindestens ebenso deutlich geprägt wie den Einzelhandel.  In den letzten Jahren haben sich betriebseigene internetbasierte Lösungen ebenso wie jene von Drittanbietern   fest in die Hotellerie integriert. Gäste benutzen mehr denn je ihr Mobiltelefon um sofort auf Daten und Dienstleistungen zugreifen zu können. Wir haben eine nie dagewesene Entwicklung erlebt, neue Reise-Netzwerke zur privaten Vermietung von Quartieren sind entstanden,  und bereits bestehende Vertriebskanäle setzen auf In-App-Zahlungen und Tokenisierung.  Letzteres ermöglichte es der Branche, von einer reinen Postpaid-Erfahrung mehr und mehr zu Vorauszahlungen überzugehen.

Die wachsende Bedeutung von OTAs unterstreicht die Notwendigkeit für Hotels, eine einfache und schnelle Reservierungs- und Zahlungsplattform in ihre eigenen Online-Präsenz zu integrieren.  Alternative Reservierungskanäle wie Telefon, Fax oder Briefersand müssen vollständig sicher werden und den Richtlinien der PSD2 entsprechen. 

Letztendlich haben Hotelketten in digitale Gastkommunikation investiert, um von den gewonnenen Erkenntnissen zu profitieren und ihre Kunden besser kennen zu lernen.  Diese Tools ermöglichen eine Kommunikation vor dem Aufenthalt, bei der das Personal über die bevorstehende Ankunft eines Gastes informiert wird und kontaktlos einchecken und die Keycards oder Smart Keys vorbereiten kann. Während des Aufenthalts können die Tools als Nachrichtenbrett (z.B. zur Information über lokale COVID’19-Bestimmungen) oder zur Benachrichtigung der Gäste über besondere Veranstaltungen, Aktivitäten und Angebote genutzt werden. Dies verbessert das Kundenerlebnis und die Kundenbindung deutlich.

Vor Ort können Kunden einen Selbstbedienungskiosk nutzen, oder über die Lobby verteilte Tablet-Lösungen zur Registrierung nutzen. 

 

Wie reagiert ihr Unternehmen auf die sich veränderten Bedürfnisse der Hotellerie? Wie passen Sie Ihr Produktportfolio an?

 

Wir nutzen eine Vielzahl von Kanälen, um über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden zu bleiben. Einer davon ist die regelmäßige Interaktion mit unseren Kunden über unsere Kundenbetreuer, um deren Bedürfnisse und Visionen zu erfassen. Dank dieser starken Kundenbeziehungen  waren wir einer der ersten Anbieter einer wirklich integrierten Omni-Channel-Lösung. Darüber hinaus verfügen wir über ein eigenes Produkt- und IT-Team, das neue Trends beobachtet.  Wir führen auch Innovationsworkshops mit Kunden und unseren F&E-Teams durch. Worldline wiederum ist ein global operierendes Unternehmen wodurch wir Zugang zu umfangreichen Daten haben. Aus dieser Quelle beobachten wir Trends in anderen Regionen der Welt und können frühzeitig darauf reagieren. Wertvolle Brancheninformationen kommt auch aus unserem  Partnernetzwerk, mit dem wir eng zusammenarbeiten. Die gemeinsame Entwicklung von Lösungen für Branchenherausforderungen ist sehr effektiv.

Ein wichtiger Treiber  für Veränderungen kann aber auch die Gesetzgebung sein. Im Sinne der jüngsten Regularien der  PSD2  brachten wir eine intelligente Tokenisierung und starke Kundenauthentifizierung heraus, die  die Geschäftsabläufe nicht beeinflusst und  und das Kundenerlebnis nicht  erschwert.

 

Lassen Sie uns einen Blick in die Zukunft werfen: Wo wird sich Ihrer Meinung nach die Technologie auf Ihr Geschäft auswirken und wo sehen Sie das größte Potenzial in Ihrem Kerngeschäft?

 

Das Gastgewerbe ist mehr und mehr eine technologieorientierte Branche, in der der Kunde im Mittelpunkt steht und zum Beispiel den Zimmerschlüssel über sein Smartphone erhält.  Der Gast wünscht eine nahtloses Erlebnis  mit einem Maximum an Service.   Daher ist es äußerst wichtig, dass alle Akteure der Wertschöpfungskette integriert agieren und Worldline investiert viel in API’s, die problemlos eine ständig wachsende Zahl von Branchenanbietern anbinden.  Unsere Hauptaufgabe besteht darin, unser Kerngeschäft Payment  zu einem nahtlosen Bestandteil des Kundenerlebnisses zu machen.  Künstliche Intelligenz (zur Erkennung von Transaktionsmustern und zur Unterstützung der Betrugsbekämpfung) sowie intelligente Geräte (z.B. zur Zahlung per Sprache) können  interessante Entwicklungen sein.  Letztere würde es ermöglichen, das lästigste Element der Reise – das Ein- und Auschecken – von der Lobby in das Zimmer des Gastes zu verlegen, wo es in aller Bequemlichkeit und Leichtigkeit erledigt werden kann.

 

_______________________________________________________________________________________________________________

Über Wordline SIX Payment Services gehört seit Ende 2018 zu Worldline und damit zum größten europäischen Technologiepartner für Banken und Händler. Mehr als 11.000 Zahlungsexperten gewährleisten zukunftsorientierte Innovationen und Services in über 30 Ländern. Die maßgeschneiderten Lösungen von SIX Payment Services umfassen ein breites Portfolio an Zahlterminals sowie die Akzeptanz und Abwicklung von nationalen und internationalen Zahlungen mit Kredit-, Debit-, Prepaid-Karten und dem Smartphone. Zusammen mit den Branchenlösungen von SIX Payment Services bedient Worldline auch die spezifischen Bedürfnisse von Kundensegmenten wie der Reise-, Hotel- und Restaurantbranche, dem Automatengeschäft sowie dem E-Commerce und Omnichannel-Handel in ganz Europa.

_______________________________________________________________________________________________________________

 

Ihr Ansprechpartner!

Möchten Sie weitere Informationen zu unseren Leistungen bekommen? Kontaktieren Sie mich gerne.

Hendrik Grebe
GLOBAL KEY ACCOUNT MANAGER

PHONE   +49 (0) 160 963 202 69
E-MAIL    hendrik.grebe@hotelbird.com

 

 

© 2020 hotelbird

Impressum