Know our partners

PAYONE

Partnerschaft PAYONE und Hotelbird

Wir freuen uns Payone in unserem Partnerverzeichnis begrüßen zu dürfen und möchten Ihnen unser neuestes Mitglied im Folgenden genauer vorstellen.

Nicole Campbell PAYONE - hotelbird GmbH

Nicole Campbell

Executive Director ePayment Partners at PAYONE

Unsere Partnerschaft mit Hotelbird steht sinnbildlich für die perfekte “Win-Win”-Konstellation, um von- und miteinander im Sinne unserer Kunden zu profitieren. Kooperationen dieser Natur messen wir hohe Bedeutung für die Entwicklung unseres Kerngeschäfts und technologischer Marktführerschaft zu, dessen Potenziale wir zukünftig mit weiteren sorgfältig ausgewählten Kooperationspartnern auszuschöpfen gedenken.“

Liebe Frau Campbell, wir freuen uns über die zukünftige Zusammenarbeit mit Payone. Bitte stellen Sie uns ihr Unternehmen kurz vor.

PAYONE ist der führende Payment-Anbieter in Deutschland und Österreich und Teil der Worldline Gruppe – dem europäischen Marktführer im Bereich Payment. Im stationären Handel, mobil oder online – PAYONE hilft Händlern und Dienstleistern bei den Herausforderungen rund um das bargeldlose Bezahlen. Als Full Service-Zahlungsdienstleister sorgt PAYONE für digitale Bezahlprozesse, die schnell, einfach und zuverlässig funktionieren. PAYONE entwickelt individuelle Lösungen für alle Branchen und Unternehmensgrößen nach höchsten Sicherheitsstandards.

Die zukunftsweisenden Omnichannel-Konzepte aus dem Hause PAYONE helfen Händlern dabei, ihren Kunden kanalübergreifende Einkaufserlebnisse zu bieten. Dabei verfolgt PAYONE das Ziel, integriertes Payment über alle Touchpoints hinweg zu ermöglichen. PAYONE verarbeitet für über 260.000 Kunden mehr als 3,8 Milliarden Transaktionen pro Jahr. Darüber hinaus hält das Unternehmen mit seinen über 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an sechs Standorten zahlreiche Mehrwert-Services bereit, die weit über das klassische Payment-Geschäft hinausgehen. PAYONE ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Worldline und der DSV-Gruppe (Deutscher Sparkassenverlag). PAYONE arbeitet europaweit für namhafte globale Marken ebenso wie für kleine und mittelgroße Unternehmen. Dazu zählen beispielsweise die Deutsche Bahn, Rossmann, PUMA, home24 und Sansibar. Für mehr Informationen besuchen Sie gerne unsere Webseite: www.payone.com.

Welche Veränderungen beobachten Sie in der Hotellerie im Laufe der letzten 5 Jahre im Hinblick auf Ihr Kerngeschäft?

Der Anteil der bargeldlosen Zahlungen, insbesondere mit Kreditkarten, war und ist in der Hotellerie vergleichsweise hoch. Dennoch verzeichnen wir auch in dieser Branche immer noch Steigerungen. Allerdings ist es mit der reinen Akzeptanz von bargeldlosen Zahlungsmethoden nicht getan. Integration von Payment in unterschiedlichste Umgebungen wie Property Management Systeme, Restaurant-Kassen, Check-In/Check-Out-Lösungen etc. wird von Hotellerie-Kunden immer mehr erwartet, damit Prozesse für die Mitarbeiter im Hotel einfacher werden und diese sich auf das konzentrieren können, was wirklich von fundamentaler Bedeutung ist: Das Wohl und die vollumfängliche persönliche Betreuung der Gäste. Dabei ist die Bandbreite an Schnittstellen und Anforderungen so individuell und vielschichtig wie die einzelnen Häuser selbst.

Wie reagiert ihr Unternehmen auf die sich veränderten Bedürfnisse der Hotellerie? Wie passen Sie Ihr Produktportfolio und Kommunikation daran an?

Ergänzend zu einer Vielzahl von aktuellen Payment-Lösungen hat PAYONE den klaren Anspruch, ihre Kunden bei der Optimierung und Erweiterung ihres Geschäfts zu unterstützen. Dazu gehört selbstverständlich auch, gemeinsam mit Partnern wie Hotelbird auf individuelle Anforderungen der Hotelbranche zu reagieren. Seit kurzem offiziell eingebettet in die Worldline Gruppe, weltweit die Nummer 4 im Bereich Zahlungsverkehr- und Transaktionsdienstleistungen, werden wir die aus dem Zusammenschluss erwachsenden Synergien gerade im Bereich innovativer und intelligenter Dienstleistungen im Sinne unserer Kunden nutzen.

Allerdings kann selbst ein großer Anbieter wie PAYONE nicht alle Bedürfnisse jeder Branche ad-hoc mit eigenständig entwickelten Lösungen befriedigen. Genau aus diesem Grund spielen Partnerschaften und Kooperationen eine immer bedeutsamere Rolle. Dafür ist Hotelbird geradezu ein Paradebeispiel, das sich sehr schnell und erfolgreich in der Hotellerie etabliert hat und der gesamten Branche zur richtigen Zeit einen regelrechten „Digitalisierungsschub“ hat angedeihen lassen. Unsere Partnerschaft ermöglicht nun im gemeinsamen Diskurs beiden Seiten, unkompliziert und schnell auf die erweiterten und dezidierten Anforderungen der Hotelleriebranche, die nicht erst seit Covid-19 unter Druck steht, die passende Lösungsangebote zu reagieren.

Unsere Kooperation begleiten wir kommunikativ – getragen vom gemeinsamen technologischen Innovationsgedanken – auf Social Media Kanälen oder mit, entsprechenden Inhalten auf unserer Webseite sowie der Teilnahme an branchenspezifischen Events, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Lassen Sie uns einen Blick in die Zukunft werfen: Wo wird sich Ihrer Meinung nach die Technologie auf Ihr Geschäft auswirken und wo sehen Sie das größte Potenzial in Ihrem Kerngeschäft?

Gerade durch die Corona-Pandemie sind im vergangenen Jahr branchenübergreifend digitale Initiativen signifikant vorangetrieben worden.

So auch bei PAYONE. Auf Covid-19 haben wir in mehrfacher Weise sofort und konsequent reagiert, um unseren Kunden als echter Partner in der Krise zur Seite zu stehen und sie aktiv zu unterstützen: Mit der Initiative „stayopen“ haben wir kleinen POS-Händlern, die aufgrund der bundesweiten Verordnung schließen mussten, den Gratis-Zugang zum Onlineshop-Baukasten „One-Stop-Shop“ verschafft. Wir haben Vertriebs- und Marketingseitig günstige Einstiegsmodelle mit transparenten Fixkosten forciert und die Aussetzung monatlicher Terminal-Mietkosten für 3-6 Monate ermöglicht. Darüber hinaus haben wir die vollautomatisierte Bluecode-Vertragsakzeptanz-Strecke gelauncht, um nur einige unserer Initiativen zu nennen.

Voraussetzung dafür waren bedeutende Investitionen in digitale Vertriebskanäle, interne Kollaborationstools und ein optimales Home Office-Umfeld für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um unsere Kunden wie gehabt auf gewohnt hohem Niveau zu betreuen.

In diesem Kontext kommt technologischen Ökosystemen und der Fähigkeit, diese miteinander zu verknüpfen, eine immer wichtigere Rolle zu. Durch unseren zweiten Shareholder, der DSV-Gruppe, sind wir eingebunden in das europaweit einzigartige Sparkassennetz: Dadurch können wir unseren Kooperationspartnern  neben dem Zugang zu 260.000 Händlern auch potenziell die Möglichkeit einer Interaktion mit dem Ökosystem “Sparkasse” bietet. Gleichzeitig möchten wir aber auch selbst Teil neuer Ökosysteme werden:  So steht unsere Partnerschaft mit Hotelbird sinnbildlich für die perfekte “Win-Win”-Konstellation, um von- und miteinander im Sinne unserer Kunden zu profitieren. Kooperationen dieser Natur messen wir hohe Bedeutung für die Entwicklung unseres Kerngeschäfts und technologischer Marktführerschaft zu, dessen Potenziale wir zukünftig mit weiteren sorgfältig ausgewählten  Kooperationspartnern auszuschöpfen gedenken.

hendrik - hotelbird GmbH

Ihr Ansprechpartner!

Möchten Sie weitere Informationen zu unseren Leistungen bekommen? Kontaktieren Sie mich gerne.

Hendrik Grebe
GLOBAL KEY ACCOUNT MANAGER

PHONE   +49 (0) 160 963 202 69
E-MAIL    hendrik.grebe@hotelbird.com