„Digital Jetzt“ – Förderung

70% Förderung und bis zu 50.000 € Zuschuss für digitale Check-in/out Lösungen in Ihrem Hotelbetrieb sichern. 

„Digital Jetzt“ – Förderung

70% Förderung und bis zu 50.000 € Zuschuss für digitale Check-in/out Lösungen in Ihrem Hotelbetrieb sichern. 

Was wird gefördert?

Das „Digital Jetzt“ Förderprogramm vom BMWI (Bundesministerium für Energie und Wirtschaft) unterstützt kleine und mittelständische Hotels im Ausbau von digitalen Technologien und die damit verbunden Prozesse und Implementierungen. Hierzu gehören Investitionen in Hardware und Software, die die Digitalisierung von Unternehmen fördern. hotelbird erfüllt mit den digitalen, kontaktlosen Check-in/out Lösungen die Anforderungen für das neuartige Förderprogramm. Wir begleiten Sie gerne Schritt für Schritt auf dem Weg ihre Prozesse digital und zukunftsorientiert zu optimieren und die nötige Fördermittel hierzu zu erhalten. 

Wählen Sie den Digitalisierungsgrad für Ihr Hotel

Digitale Lösungen sind der Schlüssel für ein effizientes Hotelmanagement. Sie haben drei besondere Einsatzmöglichkeiten die sie zukunftsfähig aufstellen und Sie nachhaltig Kosten sparen lässt:

Unterstützend

Wir docken mit unserer Technogie an die Rezeption an und schaffen eine flexible Lösung die bei Personalengpässen oder zur Personalunterstützung eingesetzt werden kann. Hotelbird ist dabei eine Ergänzung zum bestehenden Check-in/out Prozess.

Teilautomatisiert

Die hotelbird Technologie nimmt einen festen Platz an der Rezeption ein und übernimmt Aufgaben von Nachtdienst oder Front Office Mitarbeitern. Der bekannte Check-in/out Prozess wird dadurch zum Teil outsourced.

Vollautomatisiert

Unsere Technologie arbeitet anstelle der Rezeption und digitalisiert den kompletten Check-in/out Prozess. Die Rezeption funktioniert 24 Stunden ohne menschlichen Kontakt und ist komplett unabhängig und zentralisiert. 

Digitaler Check-in

Mobiler Schlüssel

Bezahlung

Digitaler Check-out

Wer wird gefördert?

Förderfähig sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU`s) aus allen Branchen mit Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland mit mindestens 3 und maximal 499 Beschäftigten. Das Vorhaben darf zum Zeitpunkt der Förderbewilligung noch nicht begonnen haben. Die Projektumsetzung darf 12 Monate nicht überreiten.

Wie funktioniert die Förderung?

Wir helfen Ihnen Schritt für Schritt bei der Beantragung der Förderung um Ihren gewünschten Digitalisierungsgrad mit staatlicher Hilfe zu realisieren. Dabei arbeiten wir eng mit dem BMWI zusammen um die maximale Leistung für Ihren Hotelbetrieb zu erreichen. 

Z

1. Analyse des Digitalisierungsgrads

In einem persönlichen kostenlosen Gespräch analysieren wir Ihren Digitalisierungsgrad und die Möglichkeiten für Ihr Hotel.

Z

2. Erstellung des Digitalisierungsplan

Zusammen mit Ihnen erstellen wir den für die Förderung nötigen Digitalisierungsplan. Darin beschreiben wir alle nötigen Parameter die für eine maximale Förderung nötig sind.

Z

3. Antragstellung beim BMWI

Die Antragstellung erfolgt über das Antragstool des BMWI. Der Upload von allen nötigen Informationen ist zwingend für die Bewilligung und wird von uns begleitet.

Z

4. Ausschüttung der Förderung

Nach erfolgreicher Prüfung Ihres Antrags kommt es zur Ausschüttung der Fördermittel. Sie profitieren zum richtigen Zeitpunkt und können ihr Hotel zukunftsfähig betreiben.

Ich helfe Ihnen bei Ihrer individuellen „Digital Jetzt“-Förderung

Gemeinsam prüfen wir mit Ihnen in einem kostenlosen Beratungsgespräch den bestehenden Bedarf, mögliche Potenziale und die passende Fördermöglichkeit.

Maurice Sausse
„DIGITAL JETZT“ CONSULTANT

PHONE   +49 (0) 89 215 380 134
E-MAIL    maurice.sausse@hotelbird.com

 

 

    Ihr Datenschutz ist uns wichtig. Ihre für die Anfrage erhobenen, personenbezogenen Daten werden auschließlich für die Kontaktaufnahme und nicht für andere Zwecke verwendet. Sie können sich jederzeit von jeglicher Kommunikation seitens hotelbird abmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    FAQ zu „Digital Jetzt“:

    Wie wird gefördert?

    Die Förderung ist ein Zuschuss gewährt, der nicht zurückgezahlt werden muss. Die Auszahlung des Zuschusses erfolgt nach erfolgreicher Verwendungsnachweisprüfung. Die Maßnahmen sollten in  12 Monaten umgesetzt werden.

    Wie hoch ist die Förderung?

    Die maximale Fördersumme beträgt 50.000 Euro pro Unternehmen, kann jedoch auf bis zu 100.000 Euro aufgestockt werden, wenn in Wertschöpfungsketten investiert wird. Je nach Mitarbeiterzahl variiert die Fördersumme. Kleinere Unternehmen erhalten prozentual einen höheren Zuschuss.

    Wofür gibt es erhöhte Förderquoten?

    Wenn Unternehmen innerhalb eines Netzwerks miteinander kooperieren und gleichzeitig in Digitalisierung investieren. In IT-Sicherheit und Datenschutz investieren oder in strukturschwachen Regionen ansässig sind.

    Wer erhält eine Förderung, wenn mehr Anträge eingehen als Budget vorhanden ist?

    Die Anträge werden in der Reihenfolge der Antragsstellung bearbeitet. Das Antragstool ist ab dem 7. September auf der Seite vom BMWi verfügbar. Bis dahin sollten alle Informationen und Fragen geklärt sein.

    Was muss der Digitalisierungsplan enthalten?

    Der Digitalisierungsplan enthält Beschreibungen der Ausgangssituation, der Ziele inkl. deren Auswirkung auf Geschäfts-Modelle und -Prozesse und eine Beschreibung die darstellt, dass die Investition nachhaltig ist. 

    Eine schlüssige Gesamtdarstellung des geplanten Investitionsvorhabens ist Grundlage für eine positive Förderentscheidung.

     

    Wie lange läuft das Förderprogramm?

    Das Programm läuft bis zum 31. Dezember 2023.

    Weitere Fragen & Antworten finden Sie auf der offiziellen Seite des BMWI

    © 2020 hotelbird

    © 2020 hotelbird

    Impressum